Bibelleseplan 2019 Ganze Bibel Jahresplan Bibel Bibellesen

In einem Jahr durch die Bibel mit dem Bibelleseplan

In einem Jahr durch die Bibel mit dem Bibelleseplan Wie habe ich mir zu Beginn schwer getan, die Bibel zu lesen. Mehrere Male begann ich und habe dabei immer wieder versagt. Es schleifen lassen. Nicht durchgehalten. Dabei hatte ich so ein Verlangen, wenigstens einmal im Leben ganz die Bibel durchzulesen. Das war im Jahr 2006.…

Glaube Jesus Kirche Hoffnung Verzweiflung Wegfindung Blog

Mein Weg im Glauben

Gestern sah ich wieder einmal eine Anzeige zum Vatertag in einem Werbeblättchen und fragte mich ernsthaft, ob jetzt Stück für Stück unsere wertvollen christlichen Feiertage durch weltliche Themen ersetzt werden. Ich möchte den Anlass Christi Himmelfahrt nutzen, um ein wenig über meinen eigenen Glauben zu erzählen, wie ich zu meiner heutigen Ansicht gekommen bin, warum…

Auf Deiner Bibel liegen Staubschichten? Mit diesen 7 Tipps erforschst Du das Buch der Bücher!

Sind wir mal ehrlich – Viele von uns besitzen eine Bibel, aber wenige haben sie im Gebrauch. Unsere Gesellschaft ist durchzogen von christlichen Werten, wir investieren Unmengen für Ratgeber und Coachings und lassen das Bestsellerwerk überhaupt links liegen. Das kann doch nicht sein und ich persönlich kann mir mein Leben heute nicht mehr ohne meine…

Bin ich blauäugig, weil ich hoffe?

Wer hofft ist nicht blauäugig oder naiv. Vielmehr zolle ich allen Hoffenden meinen vollen Respekt, denn es bedarf viel mehr Kraft, an das Unsichtbare zu glauben, als das als Realität anzunehmen, was man vor Augen sieht. Die Hoffnung verändert meine Sicht auf die Dinge, die sind. Ich sehe einen Zustand, erlaube mir aber, diesen Zustand…

Studien über die Hoffnung N°1

Innerhalb von Sekunden hat sich alles verändert. Bei mir war es damals das plötzliche “aus” mit Matthias, meiner großen Liebe. Für andere ist es vielleicht eine schlimme Diagnose, ein beruflicher Rückschlag oder Streit in der Familie. Hätte mir Gott nicht Seine Verheißungen im Wort Gottes aufgeschrieben, ich hätte mutlos aufgegeben. Mit meinen Augen sah ich in…

Beschütze, was Dir lieb ist

Es war nicht geplant. Ich erinnere mich genau an den Abend, an dem ich im Bett lag und über meine Prioritäten im Leben nachdachte und ein Ungleichgewicht verspürte. Jeder hat Prioritäten, vielleicht nicht bewusst, aber mit den meinen habe ich mich oft beschäftigt: Mein Mann, mein Glaube und meine Berufung, mir liebgewonnene Menschen und ein gebender…