Digitalisierung von Schrift in Photoshop: Kalligrafien vorbereiten & scannen

Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen

Werbung ohne Auftrag, da Markennennung // Über die letzten Jahre habe ich unzählig viele handschriftliche Texte und Hand Letterings digitalisiert und retuschiert. Dabei habe ich meine Abläufe immer weiter perfektioniert, sodass mir heute die Digitalisierung von Schrift kein Kopfzerbrechen mehr macht und innerhalb kurzer Zeit erfolgt.

Eine perfekte Digitalisierung beginnt mit einer immer gleichbleibenden Vorbereitung und Routine, damit Du Deine Abläufe nicht immer an andere Begebenheiten anpassen musst.

In meinem heutigen Post behandle ich den Vorbereitungs- und Scanprozess meiner Schriftstücke, denn damit beginnt die Schriftretusche.

1. Wähle fürs Layout stets dieselben Schriftgrößen

Damit Du in Photoshop fein die einzelnen Buchstaben retuschieren kannst, empfehle ich Dir eine generell größere Handschrift einzuscannen. Dies ist also schon dann zu beachten, wenn Du Dir Deinen Text grob im PC layoutest wie hier im Bild.

Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen

Zu kleine Buchstaben können mit der Feder nicht sehr sauber geschrieben werden und erfordern später nur mehr Retusche, die eigentlich unnötig wäre. Das Layouten am PC mit einer PC-Schrift hilft mir enorm, wenn ich Texte zentrieren möchte oder mir Layout-Skizzen ersparen möchte. Natürlich überschreibe ich den Text dann (mit Hilfe meines Lightboards/ LightPad 930) mit meiner eigenen charakteristischen Handschrift.

2. Fülle Dein Blatt mit möglichst viel Text und erspare Dir somit mehrere Scanvorgänge

Wer mich kennt, weiß, dass ich Produktivität liebe. Produktivität beginnt mit den kleinen Entscheidungen. Ich warte z.B. immer, bis es sich lohnt, Schriften zu digitalisieren und fasse mehrere Aufträge zu einem “Anfertigungs-Tag” zusammen. Heute wurde ich z.B. danach gefragt, eine Überschrift für ein Interview in der Zeitschrift “Joyce” zu schreiben und habe die Anfrage gleich genutzt, um auch meinen Gutschein für den Shop voranzubringen und Entwürfe für eine meiner Logokunden herzustellen.

Da am Ende alles in Photoshop ausgeschnitten werden kann, ist es völlig egal, wieviel Du auf Dein Blatt schreibst.

Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen

3. Verwende immer dasselbe Papier

Wenn ich weiß, dass mein Text für die Digitalisierung geschrieben wird, verwende ich immer dieselben Materialien, um meine Einstellungen und Abläufe in Photoshop nicht verändern zu müssen. Dazu gehört die Papierwahl. Verwende ein Papier, das sich beim Beschriften nicht wellt, keine Ausblutungen macht und möglichst wenig Struktur hat. Aus diesem Grund schreibe ich nicht auf Aquarellpapieren für die Digitalisierung.

4. Verwende immer die gleiche Tusche

Meine liebste Tusche ist Scribtol von Pelikan. Seine reinschwarze Farbe, die hervorragende Radierfähigkeit und Konsistenz macht das Schreiben mit der Feder zu einem schönen Erlebnis. Da es sich dabei um Tusche handelt, habe ich keine störenden Farbverläufe im Text, was geschieht, wenn man mit Tinte schreibt. Zudem wähle ich bei der Digitalisierung von Texten immer die Farbe Schwarz, da Schriften später nach der Freistellung in Photoshop in alle möglichen Farben eingefärbt werden können. Auch Goldfolieneffekte und Aquarellverläufe sind nachträglich realisierbar. 99 Prozent aller meiner Texte werden in der Farbe Schwarz eingescannt.

Diese Tusche erhältst Du übrigens auch, wenn Du mein KalligrafieSet bestellst!

Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen
5. Behebe Fehler direkt auf dem Papier und schreibe nicht den ganzen Text neu

Photoshop macht alles möglich! Verzweifle nicht, wenn Du einen Rechtschreibfehler gemacht hast oder ein einzelner Buchstabe nicht so geworden ist, wie gedacht! das kommt in der Kalligrafie ja leider häufiger vor, als man will.

Ich schreibe den Buchstaben einfach nochmal daneben und tausche diesen dann später in Photoshop aus. Am Ende sieht das kein Mensch, WENN die Retusche professionell gemacht wird.

Auch nachträgliche Zentrierungen & Formatierungen sind möglich. Natürlich ist es immer gut, wenn Du schon so viel wie möglich aus dem Originaltext übernehmen kannst, denn Änderungen in Photoshop sind nicht immer schnell umgesetzt. Versuche, so gut wie möglich im Original zu arbeiten, aber ärgere Dich auch nicht, wenn es nicht perfekt ist!

Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen

6. Mach Dir Markierungen, die Du später in Photoshop schnell erkennen kannst

Es ist immer wieder erstaunlich: Auf dem Papier sieht man anders auf den Text als auf dem Bildschirm. Was mich auf dem Papier stört, übersehe ich oft, wenn der Text in großer Vergrößerung auf dem Bildschirm vor mir angezeigt wird. Aus dem Grund habe ich mir angewöhnt, Markierungen direkt auf dem Blatt zu notieren, damit ich später schnell erkennen kann, was ich unbedingt ändern wollte. Das kann ein kleiner Pfeil sein, wie auf dem Bild.

Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen

Habe ich viele Varianten eines Wortes geschrieben, was z.B. bei Logodesigns oder Monogrammen häufig vorkommt, streiche ich schlechte Ergebnisse auch direkt auf dem Papier durch, denn auch da bin ich am Bildschirm in der Vergrößerung überfordert, auszuwählen.

7. Reinige Deinen Scanner

Willst Du 1000 Fussel einscannen, dann beachte diesen Punkt nicht 🙂

Ein sauberer Scanner ist enorm wichtig bei der Digitalisierung von Schrift, denn jeder kleine Fleck muss später gesichtet und entfernt werden. Häufig hinterlässt die Tusche Spuren auf dem Vorlagenglas des Scanners (Ich verwende ein Epson Work Force Pro WF) und macht Dir das Leben schwer. Achte vor dem Scannvorgang auf eine sauberes Glas und alles wird leichter!

Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen Scanner Photoshop Schrift digitalisieren Kalligrafie Kalligraphie Hand Lettering Handschrift Retusche freistellen
8. Der Scanvorgang

Endlich sind wir beim Scanvorgang angekommen und folgende Dinge sind zu beachten, wenn Du später in hoher Auflösung die Schrift bearbeiten möchtest:

  1. Scanne in höchster Auflösung, ich scanne immer in 1200dpi
  2. Scanne in Farbe, auch wenn Du später eine schwarze Schrift erzeugen möchtest. Alle Farbeinstellungen tätige ich nämlich in Photoshop.
  3. Lass Dir eine Vorschau anzeigen und wähle auch nur die tatsächlich zu scannende Fläche aus, denn die Bilddatei wird am ende sehr groß und der Prozess dauert seine Zeit!
  4. Speichere Deine Datei als JPEG ab und benenne sie als “Scan_Kunde”, damit Du später Deine Originale wieder finden kannst.

Scanner Retusche Kalligrafie Kalligraphie Digitalisierung Photoshop

Fertig!! Die Schriftretusche kann jetzt in Photoshop beginnen und ich hoffe, Dir hat dieser Blogpost gefallen!

Auf YouTube erkläre ich Dir, welche technischen Hilfsmittel Du benötigst, um gut in Photoshop arbeiten zu können!

UND kennst Du schon meinen Photoshop-Kurs: Digitalisierung von Schrift? Sieh an, was Kunden dazu sagen!

Photoshop Schrift freistellen Digitalisierung Aquarelle Kalligrafie Kalligraphie Hintergrund entfernen

Links in diesem Blogpost sind Affiliate-Links, das heißt, ich bekomme auf Amazon eine kleine Verkaufsprovision. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.