Routine Erfolg Baby Routinen Mama Selbstständig Januar Neujahr Selbstständigkeit

Routinen mit Baby: Meine Neujahrsroutine als Mama & Selbstständige mit wenig Zeit

Dieser Einblick in meinen persönlichen Jahresstart als Mama & Selbstständige mit wenig Zeit soll Dir eine Inspiration sein, starke Routinen des Erfolgs zu entwickeln, die Deinen Alltag mit Baby (oder ohne) zum Blühen bringen – das ganze Jahr über.

 

Werbung, da Produktempfehlungen // Erfolgreiche Menschen haben für sich herausgefunden, dass starke Routinen starke Ergebnisse produzieren und seitdem ich den Januar immer besonders behandle, zuerst Gott aufsuche und meine Ziele definiere, merke ich, wie Gott den Rest meines Jahres besonders behandelt.

In den letzten Jahren ohne Baby habe ich die Planung im Januar richtig zelebriert, aber seitdem wir Eltern geworden sind, musste ich mich auf die wichtigsten Dinge konzentrieren und von diesen berichte ich heute im Video.

Sieh es nicht als starre, weitere To-Do-Liste, sonder hinterfrage Dich selbst, welchen Aspekt Du davon selbst umsetzen möchtest, nicht nur im Januar!

Meiner Meinung nach ist es nie zu spät, kraftvolle Routinen umzusetzen, ob im Januar, unter der Woche oder auf den Tag bezogen.

Du musst nicht immer alles genau so umsetzen, wie es für andere Menschen oder mich funktioniert, aber wenn Du etwas in der heutigen Zeit benötigst, dann ist das ein klarer Verstand, um gute Entscheidungen für Dein Zuhause treffen zu können.

Deswegen stehen bei meinen Routinen auch der Geist und Verstand im Vordergrund. 

Meine 5 Routinen als Mama & Selbstständige mit wenig Zeit

1. Routine: Eine kleine Zeit des Fastens

Seit einigen Jahren habe ich diese faszinierende Form des Gebets für mich herausgefunden. 

Fasten hat neben den außerordentlichen gesundheitlichen Aspekten auch den großartigen Effekt, dass Dein Denken geschärft wird, denn Du entsagst damit aller Ablenkung in diesen Tagen, wie z.B. den Medien, den Sozialen Netzwerken, aber auch den Genussmitteln und ziehst Dich offline zurück, um Deine Zeit mit Büchern, Spaziergängen, der Familie und Stiller Zeit zu verbringen.

Entscheidungen, die ich in meiner Fastenzeit tätige, sind immer von besonderer Bedeutung. Grundlegende Entscheidungen für mein Geschäft, z.B. die Richtung, in die ich gehen möchte oder Projekte, die mir auf dem Herzen liegen, werden in dieser Zeit getroffen und es war mir immer zum Segen.

Da es unglaublich viele Formen des Fastens gibt und jeder für sich selbst herausfinden muss, welche Fastenform am besten zur Person und Lebenslage passt, möchte ich Dich einladen, tiefer in das Thema einzutauchen mit dem Buch ….

Bezogen auf die Ernährung funktioniert für mich als Mama das Danielsfasten (Nach Daniel 10, Vers 3) am besten, wo man nur Gemüse, Obst, Tees, Gemüsebrühe, Wasser und verdünnte Säfte zu sich nimmt.

Falls Dich das Thema näher interessiert, kann ich Dir folgendes Buch von Jentezen Franklin empfehlen, ich persönlich liebe die englische Version, aber es gibt das Buch auch auf in deutscher Sprache: “Fasten, Hunger nach mehr” https://amzn.to/3oKeovP

2. Routine: Schreiben mit Stift und Papier

Routine Erfolg Baby Routinen Mama Selbstständig Januar Neujahr Selbstständigkeit Schreiben Moderne Kalligraphie

Gedachte Ziele haben erst einen Wert, wenn sie auf Papier gebracht werden. Mit den Händen zu schreiben, ist ein schöpferischer Akt, der nicht vergleichbar mit dem Tippen auf der Tastatur ist, denn das Schreiben von Hand ist ein langsamer Prozess und Dein Gehirn gleicht ständig ab, was wertvoll genug ist, damit es geschrieben werden darf. Die ganze Konzentration verweilt auf den Worten, die Du zum Leben erweckst und Schreiben gehört zu einem ganz festen Bestandteil meines Januars.

Notizbuch Leineneinband grau rosa Blühende Worte Geschenk rosa Frau Mädchen Kalligraphie Kalligrafie

Dieses schöne Notizbuch findest Du in meinem Shop

Neben Jahreszielen, die ich für mich definiere, dokumentiere ich meine Gedanken in Tagebüchern. So oft sortieren sich bei diesem Prozess Ideen und die fehlende Ablenkung sorgt dafür, dass lose Gedanken am Ende ein blühendes Bild ergeben.

In einem früheren Blogpost “Erfolgreich durchstarten für Selbstständige” habe ich ganz spannende Fragen für Dich zusammengefasst, die perfekt für diese Schreibzeit als Gedankenvorlage dienen können.

Jetzt als Mutter bekommt dieser Prozess des Schreibens leider weniger Zeit, weswegen ich dankbar bin für Planer und Tagebücher, die mir dabei helfen, effektiv und zielgerichtet zu schreiben. Ich persönlich liebe den „My Vision Planner“ von Christina Walch oder das “7 Minuten mit Gott”-Tagebuch aus dem SCM Verlag.

Sei realistisch bei den Jahreszielen und wähle lieber 3 Ziele für das Jahr, als 10. So oft verschätze ich mich inzwischen mit der tatsächlichen Zeit, die mir als Mama bleibt.

Du hast etwas zusätzliche Zeit geschenkt bekommen? Nimm diese Ziele und erstelle Dir ein visuelles Bild, eine Pinnwand oder Plakat, das diese Träume abbildet. Du hast Augen bekommen, also nutze sie! Das Erstellen eines sogenannten Vision Boards macht unglaubliche Freude und ist auch ein schöpferischer Akt. Vielleicht kannst Du mit Deinen Kindern gemeinsam ein Vision Board erstellen? Jeder für sich? Mit Träumen, die er für das Jahr hat? 

3. Routine: Im Gebet nach Abkürzungen und effizienten Routinen suchen

Beten ist Beziehungspflege mit Gott. Idealerweise suchst Du den Rat zu Gott wie den Rat eines guten Freundes. Du verstellst Dich nicht, sondern gehst Deine Ziele in Deiner Stillen Zeit mit dem Heiligen Geist (der Stimme Gottes) durch und bittest nach Lücken, die Du übersehen hast oder betest für Abkürzungen und Vereinfachungen (Meine Lieblingsanliegen). Bitte für effiziente Routinen, die Dich zu Deinen Zielen führen werden und sei nicht erstaunt, wenn Du ganz konkrete Antworten bzw. Anweisungen ins Herz gelegt bekommst.

Sein Rat sorgt für schnelles und nachhaltiges Gelingen. Gott möchte Dir zeigen, wie Du mit wenig Zeit effektiv Deiner Berufung nachgehen kannst. Natürlich kannst Du diesen Punkt überspringen, aber ein Prinzip, das ich in den letzten Jahren erfahren durfte, war jenes, dass Gott denen ein Belohner ist, die Ihn und Seinen Rat an die erste Stelle setzen.

Gebet ist aber nicht nur das aktive Gespräch. Auch das Aufsuchen der Stille, Schreiben, Spaziergänge, Gesang oder Formen der Mediation sind Gebet. Finde für Dich heraus, wie Du mit der wenigen Zeit, die Du hast, qualitative Beziehungspflege mit Gott umsetzen kannst und Du wirst gestärkt werden. Nicht nur im Januar.

4. Routine: Schaffe Ordnung in Deinem Büro und auf dem PC/ Mac

Diese Routine möchte man gerne überspringen, gerade dann, wenn die Zeit knapp ist, denn beim ersten Gedanken kommt einem diese Tätigkeit vielleicht als Zeitverschwendung vor. Für mich trifft aber genau das Gegenteil zu: Erst, wenn ich Ordnung um mich herum habe, laufen die Prozesse unter dem Jahr wie geölte Zahnräder ineinander.

Neben den Schubladen und Ablagen, werden einmal im Jahr die Unterlagen und Ordner gesichtet, Unnötiges ausgemistet, Bilder an der Wand geprüft (inspirieren sie mich noch?) und die Atmosphäre des Raumes (sowie die Raumaufteilung) optimiert. Was für das Büro gilt, wird dann im nächsten Schritt auch auf meinem Desktop umgesetzt. Alle lose Dateien bekommen Ordner, die Struktur der Ordner wird geprüft und optimiert (damit ich schnell meine Dateien finde) und der Desktop wird so ausgewählt, dass er mir Freude bei der Arbeit macht.

In meinem Shop habe ich extra einen Desktop Organizer für Dich angefertigt, der Dir bei dem Prozess des Ordnungschaffens auf dem Bildschirm hilft und dabei noch schön anzusehen ist! Du sollst Freude haben, wenn Du am Rechner sitzt! Schaffe Ordnung und lass diese neugewonnene Energie in Deinen Jahrescontent einfließen:

Bildschirmschoner Trockenblumen Desktop Chaos Ordnung Screen Ordner Chaos

5. Routine: Bereite Deine nächsten 8 Wochen vor (Contentvorplanung)

Früher konnte ich eine ganze Woche lang intensiv das Jahr vorbereiten, Events & Themen für den Blog/ Newsletter planen und diese Projekte in einem großen Jahreskalender terminieren. Mit Kind bleiben mir aber täglich nur wenige Zeitblöcke und die momentane unsichere Gesamtsituation erschwert langfristige Planungen zusätzlich.

Aus dem Grund habe ich zwar Jahresziele definiert, aber bezüglich der konkreten Umsetzung nur die nächsten 8 Wochen in den Fokus genommen. Diese Planung dauert nicht so lange und gegebenenfalls kann ich am Ende der 8 Wochen die Projekte ausweiten, falls mir die Zeit nicht gereicht hat. So oft benötige ich inzwischen länger für meine Projekte und schätze den Aufwand falsch ein. 

Die Vorbereitung hilft mir enorm, mich im Alltag und laufenden Geschäft nicht zu verzetteln und alle meine Kanäle mit schönem Inhalt zu füllen, wobei mein Vorgehen inzwischen so ist, dass ich einen wertvollen Contentbeitrag veröffentliche z.B. auf dem Blog oder YouTube und diesen Beitrag dann auf die anderen Kanäle ausweite z.B. Social Media oder den Newsletter.

Falls Du genauso Freude bei der Contentplanung hast, wie ich, wird Dir der Contentplaner (Download) in meinem Shop gefallen. Dazu gibt es auch einen Blogpost, der näher auf das Thema eingeht.

Content Plan Editorial Calendar Kalender Redaktionsplan Content Marketing Content Planning

Für Dein neues Jahr wünsche ich Dir ganz viel Weisheit und Ruhe! Es ist so ein Segen, dass Du mich auf meinem Weg als Mama & Selbstständige begleitest!

Deine Jeannette

Dieser Blogpost könnte Dich auch interessieren:

7 Ideen, Notizbücher effektiv zu verwenden

Produktiv arbeiten mit Notizbüchern

Werde jetzt Teil der blühenden Newsletterleserschaft und bekomme als Geschenk Deinen kostenlosen Guide mit den besten Materialien für den Start in die Kalligraphie!

Moderne Kalligraphie lernen Tusche Feder Federhalter Papier eigenen Stil finden

Hinweis: Dieser Blogpost enthält Affiliate-Links, das heißt, ich bekomme eine kleine Gebühr bei Abschluss eines Verkaufs. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Danke für Deine große Unterstützung, die meine Arbeit überhaupt möglich macht!

Routine Erfolg Baby Routinen Mama Selbstständig Januar Neujahr Selbstständigkeit Routine Erfolg Baby Routinen Mama Selbstständig Januar Neujahr Selbstständigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.